Erneuerung Kern-Versicherungslösung
nach Merger

Wie bei unserem Kunden nach einer Fusion von zwei Tochtergesellschaften eine einheitliche Kern-Versicherungslösung eingeführt und die Anwendungslandschaft nachhaltig modernisiert werden konnte.

Mehr erfahren

Erneuerung Kern-Versicherungslösung nach Merger

Projektreferenz

Ausgangssituation

Bei unserem Kunden, einem international tätigen Versicherungskonzern, waren zwei Tochtergesellschaften fusioniert worden. Die beiden Gesellschaften hatten bisher völlig unabhängig voneinander agiert und dazu jeweils eigene IT-Landschaften betrieben. Nach der Fusion sollten sowohl der Marktauftritt als auch der Geschäftsbetrieb vereinheitlicht werden. Für die IT-Unterstützung sollte nur noch die Systemlandschaft eines der beiden Fusionspartner fortgeführt und dazu entsprechend ausgebaut werden. Die Landschaft war hierfür jedoch nicht ausgelegt und überdies technologisch veraltet.

Zielsetzung

Ziel unseres Auftrages war es, die Anforderungen an die IT-Unterstützung der fusionierten Gesellschaft zu ermitteln und diese mit den Fähigkeiten der zur Verfügung stehenden IT-Lösungen abzugleichen. Davon ausgehend sollten ein Zielbild für die Kernbebauung entwickelt sowie neu benötigte IT-Anwendungen identifiziert und ausgewählt werden.

Vorgehen und Leistungen

Zunächst wurde die Geschäftsarchitektur der fusionierten Gesellschaft aufgenommen. Dies umfasste die Entwicklung einer übergreifenden Business Capability Map. Dazu wurden zahlreiche Interviews mit verschiedenen Stakeholdern beider Gesellschaften geführt. Anschließend wurden die verfügbaren IT-Lösungen hinsichtlich einer adäquten Unterstützung der Capabilities analysiert und bewertet. Dabei zeigte sich, dass die bestehenden Systeme insb. im Bereich Bestandsführung und Abrechnung nicht die erforderliche Unterstützung boten und zudem wenig zukunftsfähig waren.

In der Folge wurde daher eine Ausschreibung zur Einführung einer neuen Kern-Versicherungslösung durchgeführt. Dabei wurden die wichtigsten der am Markt verfügbaren Produkte analysiert und bewertet. Nach einer ersten Vorauswahl wurden mit mehreren Anbietern und unter Beteiligung aller wichtigen Stakeholder Workshops durchgeführt, bei denen die Lösungen anhand konkreter Use Cases vorgestellt und evaluiert wurden. Auf Basis der Ergebnisse wurde schließlich ein Anbieter ausgewählt und mit diesem ein Proof-of-Concept durchgeführt. Parallel dazu wurde die übergreifende Ziel-Anwendungsarchitektur ausgearbeitet und abgestimmt.

Ergebnisse

Zum Projektende lag eine abgestimmte Beschreibung der Geschäftsarchitektur sowie der zukünftigen IT-Architektur vor. Für den Bereich Bestandführung und Abwicklung war darüber hinaus eine moderne Cloud-basierte Kern-Versicherungslösung ausgewählt und im Rahmen eines Proof-of-Concept erfolgreich validiert worden. Die Implementierung der Lösung konnte inzwischen erfolgreich abgeschlossen werden. Damit konnte eine wesentliche Voraussetzung für einen nachhaltigen Erfolg der Fusion geschaffen und ein Grundstein für zukünftiges Wachstum der neuen Gesellschaft gelegt werden.

Anfrage

Sie befinden sich in einer ähnlichen Situation und möchten mehr über eine mögliche Unterstützung erfahren? Dann hinterlassen Sie uns gerne Ihre Nachricht. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Die Pflichtinformationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie nach Registrierung per E-Mail. Weitere Informationen bezüglich unser Webseite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Projekttitel
Erneuerung Kernsysteme nach Merger

Branche
Versicherung

Rolle
Enterprise Architect & Project Manager

Zeitraum
2018 – 2019

Ansprechpartner

Dr. Christian Schmidt
Managing Partner

(069) 71 04 56 463
E-Mail schreiben

Projektreferenzen

Als international anerkannte Spezialisten für Enterprise Architecture Management unterstützen wir unsere Kunden seit vielen Jahren erfolgreich in allen Fragen rund um das Thema Architektur. Im Folgenden stellen wir einige unserer Kundenprojekte genauer vor. Weitere Angaben zu den von uns durchgeführten Aufträgen finden sich in unserer Projekthistorie.